Veranstaltungskalender

10WW814/19

Titel Kleine Stauanlagen
Termin 26.09.2019 09:30 Uhr - 16:45 Uhr (1 tägig)
Veranstaltungsort Köln (Bezirksregierung Köln) Karte
Kurzbeschreibung Stauanlagen prägen das Landschaftsbild in Deutschland. Insbesondere in den Mittelgebirgen wird das Wasser der Bäche und kleinen Flüsse seit Jahrhunderten in kleinen Teichen oder Stauhaltungen für verschiedenste Zwecke gespeichert. Vom Fischteich über den kleinen Freizeitsee bis zum Hochwasserrückhaltebecken reichen die vielfältigen Nutzungen. So sehr sich die Gesellschaft an das Vorhandensein dieser Wasserflächen gewöhnt hat, so wenig ist ihr bewusst, dass auch beim Versagen von kleinen Anlagen Schäden entstehen können. Die 2004 in überarbeiteter Fassung erschienene Norm DIN 19700 führt erstmals die Klassifizierung von Stauanlagen nach Größe und Gefährdungspotential ein, jedoch zeigt sich bei genauerer Betrachtung, dass die Regelungen für kleine Talsperren und Hochwasserrückhaltebecken nur an wenigen Stellen explizite Vereinfachungen gegenüber großen Stauanlagen beschreiben. An anderen Stellen sind Erleichterungen nur grundsätzlich ermöglicht und müssen vom planenden Ingenieur weiter entwickelt und ausgestaltet werden. Das DWA-Merkblatt M 522 „Kleine Talsperren und kleine Hochwasserrückhaltebecken“ gibt Anregungen, wie diese Anlagen unter Zugrundelegung der Normen DIN 19700 wirtschaftlich und sicher geplant, gebaut und betrieben werden können. Das Seminar stellt das Merkblatts vor und erläutert mögliche Erleichterungen gegenüber großen Stauanlagen, ohne das von der DIN vorgegebene Sicherheitsniveau zu unterschreiten. Darüber hinaus werden Empfehlungen für einfache und robuste Bauweisen gegeben, die sich in der Praxis bewährt haben und mit denen allzu umfangreiche Analysen und Berechnungen vermieden werden können.
weniger
Preis420,- €
Preis für Mitglieder340,- €
Zielgruppe • Behördenvertreter
• Ingenieure / Hochschulabsolventen
VeranstalterDWA Bundesgeschäftsstelle
RegionNordrhein-Westfalen (DWA LV Nordrhein-Westfalen)
Leitung • Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl
Flyer Programm und Anmeldung
weitere Informationen ausblenden